„Stärkung von Bäuerinnen und Landfrauen und deren Interessenvertretungen in Siaya, Bungoma und Kakamega, Westkenia"

WER WIR SIND

Die Landfrauengruppe im BBV ist mit über 6.500 ehrenamtlich engagierten Ortsbäuerinnen einer der größten Frauenverbände in Bayern. Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband haben die „BBV-Landfrauen Internationale Zusammenarbeit GmbH“ gegründet, um mittels ihrer breitgefächerten zivilgesellschaftlichen langjährigen Erfahrung die Frauen und ihre Rolle im ländlichen Raum und in der Verbandsarbeit in drei Counties in Westkenia (dies sind Siaya, Bungoma und Kakamega) zu stärken.

WHO WE ARE

The Rural Women´s Group of the Bavarian Farmers Association with 6.500 voluntary countrywomen is one of the largest women associations in Bavaria. Based on extensive, diversified, civic experience over many years, they founded the “BBV-Landfrauen Internationale Zusammenarbeit GmbH”, to reinforce women and their role in the rural area of West Kenya.

Kenyan women play an fundamental part in the small farms and along the agricultural value chain. The intention of the program is to support these women according to their special needs.

Fortbildung und Beratung zu verbesserter Ernährung – mit Schwerpunkt Süßkartoffel, grundlegende Kenntnisse zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung vermitteln.

Diversifizierung und nachhaltige Sicherung des Einkommens durch Innovationen in der Wertschöpfungskette Milch.

Interessensvertretung und Stärkung bäuerlicher Organisationen (Auf- und Ausbau eigenständiger Frauenvertretungen)

Im Rahmen der Sonderinitiative "EINE WELT ohne Hunger" vernetzen sich die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband mit Bäuerinnen in Westkenia.
Within the scope of the special initiative “One World – No Hunger” rural women of the Bavarian Farmers Association intend to network with rural women in Western Kenya.

Dieses Projekt wurde in Auftrag gegeben und finanziert durch das BMZ.
Unser Vertragspartner ist die GIZ.

This project has been commissioned and financed by the Federal Ministry for Economic Cooperation and Development of Germany.
Our contractual partner is the Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ).

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen:
Feel free to contact us:

Neueste Nachrichten

Unterwegs mit Nekesa, Nelima, Namalwa und Naliaka – ein Bericht über unsere dritte Reise mit vier Landfrauen nach Kenia

Unser Ziel ist, die kenianischen Frauen in ihrem politischen Engagement und ihrer wirtschaftlichen Eigenständigkeit zu stärken, vor allem in der Milchviehhaltung und im Süßkartoffelanbau. Dazu findet zwischen den Landfrauen beider Länder ein intensiver Austausch statt. Inzwischen sind Landfrauen des bayerischen Bauernverbandes schon zweimal in Afrika... weiterlesen

Musik verbindet über Kontinente – Bäuerinnen schauen gemeinsam über den Tellerrand

Da haben die acht Kenianerinnen gestaunt – so einen Empfang haben sie nicht erwartet, heimlich werden ein paar Tränen der Rührung weggewischt als sie aus dem Bus aussteigen. Der Spielmannszug Spatzenhausen hat sich vor dem Haus des Gastes formiert und begrüßt die afrikanischen Gäste mit... weiterlesen

Drei Kenianerinnen kommen zum Internationalen Seminar für weibliche Führungskräfte der GIZ nach Feldafing und Herrsching

Vom 30. Juli bis 10. August 2018 führte die GIZ den Internationalen Workshop für Frauen in Führungspositionen in Feldafing und Herrsching durch. Insgesamt nahmen 44 Frauen aus folgenden acht Ländern teil: Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Ghana ,Indien, Kenia, Mali, Mozambik, Sambia, Togo und Tunesien, Ziel... weiterlesen

Kontakt

BBV-Landfrauen Internationale Zusammenarbeit GmbH Max-Joseph-Str. 9 80333 München Tel: 0049-89 -55 87 3 – 166 E-Mail: info@BBV-LIZ.de

Kontakt