Große Ziele erreicht man mit vielen kleinen Schritten

Für acht Tage haben wieder vier bayerische Landfrauen ihre Arbeit auf dem Hof gegen einen Arbeitsplatz in Kenia eingetauscht. Es war bereits die vierte Reise von bayerischen Bäuerinnen, um ihre kenianischen Berufskolleginnen in praktischen Fragen der Milchviehhaltung und einer verbesserten Ernährung zu unterstützen – und um sie in der Vertretung ihrer Interessen als Landfrauen zu Read more about Große Ziele erreicht man mit vielen kleinen Schritten[…]

Unterwegs mit Nekesa, Nelima, Namalwa und Naliaka – ein Bericht über unsere dritte Reise mit vier Landfrauen nach Kenia

Unser Ziel ist, die kenianischen Frauen in ihrem politischen Engagement und ihrer wirtschaftlichen Eigenständigkeit zu stärken, vor allem in der Milchviehhaltung und im Süßkartoffelanbau. Dazu findet zwischen den Landfrauen beider Länder ein intensiver Austausch statt. Inzwischen sind Landfrauen des bayerischen Bauernverbandes schon zweimal in Afrika gewesen und bei jeder Reise fiel die Zusammenarbeit mit den Read more about Unterwegs mit Nekesa, Nelima, Namalwa und Naliaka – ein Bericht über unsere dritte Reise mit vier Landfrauen nach Kenia[…]

Musik verbindet über Kontinente – Bäuerinnen schauen gemeinsam über den Tellerrand

Da haben die acht Kenianerinnen gestaunt – so einen Empfang haben sie nicht erwartet, heimlich werden ein paar Tränen der Rührung weggewischt als sie aus dem Bus aussteigen. Der Spielmannszug Spatzenhausen hat sich vor dem Haus des Gastes formiert und begrüßt die afrikanischen Gäste mit einem bayerischen Marsch… und sofort klatschen und tanzen diese im Read more about Musik verbindet über Kontinente – Bäuerinnen schauen gemeinsam über den Tellerrand[…]

Drei Kenianerinnen kommen zum Internationalen Seminar für weibliche Führungskräfte der GIZ nach Feldafing und Herrsching

Vom 30. Juli bis 10. August 2018 führte die GIZ den Internationalen Workshop für Frauen in Führungspositionen in Feldafing und Herrsching durch. Insgesamt nahmen 44 Frauen aus folgenden acht Ländern teil: Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Ghana ,Indien, Kenia, Mali, Mozambik, Sambia, Togo und Tunesien, Ziel des Seminares ist die Stärkung der Frauen in ihren Führungsrollen, Read more about Drei Kenianerinnen kommen zum Internationalen Seminar für weibliche Führungskräfte der GIZ nach Feldafing und Herrsching[…]

Zweite Reise mit bayerischen Landfrauen ins Projektgebiet

Die zweite Delegation der BBV-Landfrauengruppe reiste nach Westkenia. Die diesjährigen Pfingstferien verbrachten die stellvertretende Landesbäuerin Christine Singer, die schwäbische Bezirksbäuerin Christiane Ade, ihre Stellvertreterin Marianne Stelzle und die niederbayerische Ehrenbezirksbäuerin Maria Biermeier in Kenia. Auf dem Programm stand weder eine Safari in einem der großen Nationalparks noch ein gemütlicher Urlaub am Strand sondern der praktische Read more about Zweite Reise mit bayerischen Landfrauen ins Projektgebiet[…]

Erste Reise mit bayerischen Landfrauen ins Projektgebiet

  Ende Januar 2018 reiste die Landesbäuerin Anneliese Göller zusammen mit drei Landfrauen nach Kenia. Auf ihrer elftägigen Reise wollen sie die kenianischen Bäuerinnen bei der Vertretung ihrer Interessen stärken und somit den Aufbau eines kenianischen Landfrauenverbandes unterstützen. Zweites Anliegen ist die Förderung der Milchviehhaltung durch Seminare zur Kälberaufzucht. Die Trainerin Daphne Muchai hat in Read more about Erste Reise mit bayerischen Landfrauen ins Projektgebiet[…]

Die zweite Reise ins Projektgebiet

Vom 26. November bis 11. Dezember 2017 fuhr die Projektleiterin, Angelika Eberl, ins Projektgebiet nach Westkenia. Hier beschreibt sie Menschen und Begegnungen. Die BBV-LIZ hat sich zum Ziel gesetzt, den Aufbau eines kenianischen Landfrauenverbandes zu unterstützen. Eine Schlüsselrolle spielt dabei Daphne Muchai. In Nairobi traf sich die Projektleiterin mit ihr. Gemeinsam erarbeiteten sie ein Programm Read more about Die zweite Reise ins Projektgebiet[…]

Informationsreise ins Projektgebiet

Visit of the Project Area

Vom 17. bis 28. Juni 2017 fuhr die Projektleiterin, Angelika Eberl, ins Projektgebiet nach Westkenia. Die neuntägige Reise konzentrierte sich auf praktische Einblicke in die Gegebenheiten vor Ort bezüglich Lebens- und Arbeitsweise der (weiblichen) Kleinbauern, Projektstand und Umsetzungsfortschritte in den Wertschöpfungsketten „Milch“ und „Süßkartoffel“ und Treffen mit Nichtregierungsorganisationen und Selbsthilfegruppen. Im Folgenden sind einige der Read more about Informationsreise ins Projektgebiet <br> <br> Visit of the Project Area[…]